Beiträge von AroX

    Um euch schon kleine Einblicke vom Server zu verschaffen werden hier in Zukunft einige Systeme von Life of House Präsentieren.

    Die Systeme, die wir hier in kurz Videos zeigen werden sind natürlich nicht alle Features die LoH zu bieten hat.




    Grüße,

    Eure LoH-Community

    Hier findest du das Regelwerk von unserem SA:MP Reallife Server.

    Dieses beinhaltet die Verhaltensregeln auf unserem Server und sind stets einzuhalten! Verstöße können bis zum Spielausschluss unseres Server führen!


    Wichtig:
    Das Regelwerk kann jederzeit geändert werden.

    Stand: 28.11.2018



    §1 - Allgemeines

    • 1.1. Mit dem Betreten unserer Plattformen stimmst du der Einhaltung dieses Regelwerks zu.
    • 1.2. Alle ausgeführten Tätigkeiten auf unserer Plattform werden gespeichert und können von der Administration jederzeit eingesehen und verarbeitet werden.
    • 1.3. Alle hier aufgelisteten Sanktionen sind Empfehlungen. Spieler, die wiederholt gegen Regeln verstoßen, können härter sanktioniert werden.
    • 1.4. Das Server-Regelwerk gilt für jeden Spieler, unabhängig von Werten wie Level, Status oder Beliebtheit.
    • 1.5. Unwissenheit schützt vor Sanktionen nicht.
    • 1.6. Das Ausnutzen von Lücken im Regelwerk kann ebenfalls sanktioniert werden.
    • 1.7. Sollte man einen Regelverstoß feststellen, gibt es die Möglichkeit, eine Beschwerde im Forum einzureichen.
    • 1.8. Verwarnungen können 3 Monate nach Erhalt der letzten Verwarnung entfernt werden. Alle 3 Monate lässt sich eine Verwarnung entfernen
    • 1.9. Das Abwerben jeglicher Art ist grundsätzlich verboten und wird mit einem sofortigen Ban von unseren Plattformen bestraft.
    • 1.10. Beleidigungen jeder Art sind zu unterlassen. Ausnahmen gibt es in Form von Roleplay Aktionen.


    §2 - Accounts

    • 2.1. Alle Accounts sind und bleiben Eigentum von Life of House.
    • 2.2. Jeder Spieler ist für seinen Account und dessen Sicherung durch die Festlegung eines sicheren Passworts selbst verantwortlich.
    • 2.3. Das versuchte Eindringen in fremde Accounts ist verboten und wird protokolliert.
    • 2.4. Die Weitergabe der Accountdaten an Dritte ist untersagt (auch genannt Accountsharing). Dies gilt ebenso für Fälle, in denen der Accountbesitzer sich einloggt und Freunde, Geschwister oder andere Dritte spielen lässt.
    • 2.5. Das Verwenden von sogenannten Proxies zur Verschleierung seiner Identität ist verboten.
    • 2.6. Virtuelle Gegenstände dürfen nicht gegen andere reale oder virtuelle Währungen verkauft werden.
    • 2.7. Identitätsdiebstahl ist verboten.


    §3 - Vertragsbruch / Betrug

    • 3.1. Die Accountnamen der Beteiligten müssen zu sehen sein.
    • 3.2. Der Vertragspartner muss dem Vertrag eindeutig erkennbar zugestimmt haben.
    • 3.3. Beide Spieler müssen den Vertrag freiwillig eingegangen sein, ein Vertrag darf nicht als Druckmittel (Erpressung) verwendet werden.
    • 3.4. Der Vertrag muss schriftlich auf dem Server erstellt werden (dreiste Betrüger werden dennoch sanktioniert).
    • 3.5. Ein Vertrag kann schriftlich annulliert werden, sofern beide Vertragspartner zustimmen (ausreichende Beweise müssen vorhanden sein).
    • 3.6. Die Nichteinhaltung eines Vertrages wird sanktioniert.
    • 3.7. Bei Krediten darf der Zinssatz nicht mehr als 20 Prozent des eigentlichen Wertes überschreiten.
    • 3.8. Als Dritter ist es nicht gestattet, ein vertraglich gebundenes Haus oder Business zu kaufen.
    • 3.9. Es können nur Schäden erstattet werden, wenn der Vertragspartner über die jeweiligen Werte verfügt.
    • 3.10. Ein Vertrag gilt als erfüllt, wenn beide Parteien die vereinbarte Leistung vollständig vollbracht haben.
    • 3.11. Die maximale Laufzeit eines Vertrages beträgt einen Monat.


    §4 - Modifiaktionen

    • 4.1 Alle Arten von Modifikationen, welche dem Spieler einen unfairen Vorteil verschaffen, sind verboten.
    • 4.2. Alle Arten von herkömmlichen Cheats, Speedhack, Aimbot, Wallhack, Teleporthack, Healhack usw.
    • 4.3. Verwendung des Joypads im Kampf.
    • 4.4. Sampfuncs und alle Modifikationen, die Sampfuncs benötigen (z.B. AntiAim.cs).
    • 4.5. Stark auffällige Farben und Veränderungen, die es ermöglichen, ein Icon aus größerer Distanz schneller und leichter wahrzunehmen, sind ebenfalls verboten.


    §5 - Bugs / Programmierfehler
    Ein Bug ist eine Schwachstelle beziehungsweise ein Programmierfehler in der Server-Software selbst.

    • 5.1. Die Ausnutzung von Bugs ist verboten z.b. sich durch Bugs vorteile zu verschaffen.
    • 5.2. Die Administration muss über alle gefundenen Bugs informiert werden (mit Ausnahme von Bugs des Spiels selbst, zum Beispiel der sogenannte C-Bug).
    • 5.3. Es spielt keine Rolle, ob ein Bug mit Absicht oder nicht ausgenutzt wurde.
    • 5.4. Das Nutzen von Bugs in Beschwerden wird nur bestraft, wenn jemand dadurch einen Nachteil/Vorteil hatte.
    • 5.5. Wird unmittelbar nach einem Schuss aus der Hocke erneut geschossen, handelt es sich nicht um C-Bug.


    §6 - Deathmatch

    • 6.1. Zivilisten ist es untersagt Deathmatch zu betreiben, außer es dient zur Selbstverteidigung.
    • 6.2. Deathmatch auf Dienstleistende ist explizit verboten. Dazu zählt auch jegliches Stören von Dienstleistern wie beispielsweise mehrmaliges Rammen oder Herausziehen aus dem Dienstfahrzeug.
    • 6.3. Mitglieder der Hitman-Agency dürfen Auftragsmorde ausführen. Dienstleistende dürfen auch getötet werden.
    • 6.4. Deathmatch in No-DM-Zonen auf der Karte rot ist verboten. Spieler in NO-DM-Zonen dürfen außerdem nicht entführt werden (Der Tunnel unter der Stadthalle zählt nicht zur No-DM-Zone.).
    • 6.5. Flüchtet ein Spieler in eine dieser Zonen, ist weiterer Beschuss gestattet Beweis muss vorhanden sein.
    • 6.6. Es ist verboten, Spieler anzugreifen, die unter Anti-Spawnkill-Schutz stehen, ausgenommen der Spieler mit Anti-Spawnkill-Schutz greift zuerst an.
    • 6.7. Alle Administratoren im Dienst (roter Name) dürfen nicht angegriffen werden.
    • 6.8 .Das Stören von Events in jeglicher Art und Weise (bei bestimmten Events kann Deathmatch erlaubt werden) ist verboten.
    • 6.9. Mitglieder einer Fraktion dürfen anderen Mitgliedern ihrer eigenen Fraktion helfen.
    • 6.10. Beim Schlagen mit Fäusten handelt es sich erst nach mindestens 3 Schlägen um Deathmatch (es sei denn die Person stirbt dadurch).

    Folgende Arten von Deathmatch sind gestattet:

    • 6.11. Unmittelbare Selbstverteidigung Beweise müssen vorliegen.
    • 6.12. Gangs und Mafien dürfen sich untereinander bekriegen.
    • 6.13. Beamte dürfen gegenüber allen Spielern, die nach Beamtenregelwerk straffällig werden, die notwendige Gewalt ausüben.
    • 6.14. Wird ein eigenes Fahrzeug gestohlen, darf man es mit Gewalt zurückholen. Beweise sind ggf. notwendig.
    • 6.15. Beschuss von Personen, die eine potentielle Gefahr darstellen, während man eine Bank ausraubt ist erlaubt.

    §7 - Unrealistisches Verhalten

    Jegliche Arten von unrealistischem Verhalten sind untersagt. Dazu zählen:

    • 7.1. Offline-, Escape-, Desktop-, Interior- und Selbstmordflucht, um einer unangenehmen Situation zu entgehen.
    • 7.2. Das Betreten eines Gebäudes welches abgeschlossen werden kann, ist während eines aktiven Kampfes ist untersagt.
    • 7.3. Absichtliches An- oder Überfahren von Spielern außerhalb eines Fahrzeuges.
    • 7.4. Totparken (Töten eines Spielers, indem man mit einem Fahrzeug auf ihm steht).
    • 7.5. Rotorkills (Töten von Spielern mit den Rotoren eines Helikopters). Auch offensichtliche Versuche können sanktioniert werden.
    • 7.6. Terroranschläge, welche zu sinnlosem Deathmatch gezählt werden können.
    • 7.7. Carsurfing-DM (Deathmatch auf einem fahrenden Fahrzeug / Motorrad).
    • 7.8. Sinnloses Verschieben von Fahrzeugen.
    • 7.9.Ausnutzen von Fraktionsrechten.
    • 7.10. Es ist verboten, Spieler durch Befehle wie /pay oder /scheine aufzudecken, wenn der Name des Spielers normalerweise nicht sichtbar ist.
    • 7.11. Automatische Keybinder, welche einen unfairen Vorteil verschaffen.
    • 7.12. Das Ausnutzen von Administrativ erstellter Pickups (Armour, Waffen, usw.).


    §8 - Fraktionen und Gangfights

    Ein Gangfight-Gebiet ist auf der Karte markiert, bei einem aktiven Gangfight blinkt das Gebiet auf der Karte

    • 8.1. Unbeteiligte Spieler dürfen Gangfights (Kämpfe um ein solches Gebiet) nicht stören.
    • 8.2. Dies gilt auch für Mitglieder der Hitman-Agency und für Beamte.
    • 8.3. Beim Eintritt in einen laufenden Gangfight müssen Verfolgungen daher abgebrochen werden.
    • 8.4. Während eines Gangfights dürfen Spieler einer dazugehörigen Fraktion, in ihrer Basis nicht verhaftet werden.
    • 8.5. Spaß-Gangfights mit der Absicht das Gebiet zu halten sind verboten.
    • 8.6. Gangfights welche aus dem Zweck geführt werden ein Gebiet an eine andere Fraktion zu übergeben, sind ebenfalls verboten.



    Mit freundlichen Grüßen,

    Eure LoH-Community.